Über die Diözese

Die römisch-katholische Diözese Pilsen, die zweitjüngste Diözese in der Tschechischen Republik, wurde mit der Bulle vom 31. Mai 1993 durch Papst Johannes Paul II. errichtet. Das Gebiet der Diözese umfasst den Großteil der Region Pilsen, die Region Karlsbad und einige Gemeinden der Region Aussig und der Mittelböhmischen Region.

Erster Bischof des Bistums war František Radkovský, der die Diözese 23 Jahre lang geleitet hat. Am 30. April 2016 fand im Bistum die erste Bischofsweihe überhaupt statt und Bischof František wurde in seiner Funktion als Diözesanbischof von Tomáš Holub abgelöst, den Papst Franziskus zum neuen Bischof der Diözese Pilsen ernannt hat.

Foto: Soňa Pikrtová

Patron der Diözese ist der selige Hroznata, ein Adliger und Ritter, der zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert in Westböhmen lebte. Sein Grab ist in der Kirche des Prämonstratenserklosters Tepel. Im September 2004 wurde sein Heiligsprechungsprozess eingeleitet.Foto: Jiří Strašek

Regelmäßige Aktionen in der Diözese

Jedes Jahr können wir uns auf einige traditionelle Ereignisse des Diözesankalenders freuen: Treffen mit Leuten quer durch alle Pfarreien, die Möglichkeit der persönlichen Begegnung mit Bischof Tomáš oder Bischof emeritus František, gegenseitige Ermutigung und geistlicher Ansporn. Aktuelle Angebote über Aktionen sind in der Sektion Kalender zu finden.

Ball der Salesianischen Familie

Der Ball, der vor allem für die Mitglieder der Salesianischen Familie eine Gelegenheit ist, sich auch außerhalb der Arbeit zu treffen und sich in einem informellen Rahmen zu unterhalten, gelangte schnell in das Bewusstsein aller Sympathisanten des Charismas Johannes Boscos. Hier treffen sich Leute aus der ganzen Diözese und erfreuen sich während des reichhaltigen Abendprogramms mit Musik, Tombola und Tanz einer ausgezeichneten Unterhaltung. Der Ball findet immer Ende Januar/Anfang Februar im Kulturhaus Peklo statt. Regelmäßige Teilnehmer sind auch Bischof Tomáš und Bischof František. Weitere Infos sind unter www.sdbplzen.cz zu finden.

UNIT

UNIT ist ein ökumenisches Festival, vor allem für Jugendliche. Das Wochenend-Programm bietet Konzerte, Vorträge, Workshops, Gebete und Spiele. UNIT, dass junge Leute aus verschiedenen Kirchen zusammen bringt, findet im Märzstatt. Mehr Infos sind auf www.unitos.cz zu finden.

Pfingstfest der Künstler

Das Generalvikariat der Diözese Pilsen veranstaltet gemeinsam mit der Stadt Pilsen, der Vereinigung bildender Künste in der Region Pilsen, dem Zentrum westböhmischer Schriftsteller, dem Konservatorium Pilsen und des Westböhmischen Museum in Pilsen das einzigartige Festival „Pfingstfest der Künstler“, dass die Schönheit der Künste mit der Botschaft des Glaubens verbindet. Das Programm des Festivals, das sich auf das ganze Jahr verteilt, reflektiert jedes Jahr ein konkretes Thema. Angeboten werden eine Reihe von Ausstellungen, Konzerten, Autorenlesungen, fachliche Vorträge und Gespräche.

Nacht der Kirchen

Die Nacht der Kirchen ist in der Tschechischen Republik schon eines der traditionellen Ereignisse, das seit Beginn auch in der Diözese Pilsen stattfindet. Im Gebiet von Pilsen und Karlsbad nehmen der traditionellen Aktion ungefähr 150 Kirchen, Kapellen und Gebetsräume 9 christliches Kirchen und Gemeinschaften teil. Über 35.000 Besucher nehmen die verschiedenen Angebote war. Die Programme der einzelnen Orte sind sehr vielfältig: von der Möglichkeit, sich einfach zu setzen und sich von der Atmosphäre durchdringen zu lassen, dem Anzünden von Kerzen, über schöpferische Dinge und Programme für Kinder, kommentierte Führungen, Ausstellungen liturgischer Gerätschaften und Gewänder bis hin zu Auftritten kleiner und großer Musiker und Sänger. Die Aktion findet Ende Mai/Anfang Juni statt.

Pilsner Höfe

Das Generalvikariat der Diözese Pilsen hat sich auch der beliebten Aktion „Pilsner Höfe“ angeschlossen, die die den 700. Geburtstag der Stadt Pilsen vorbereitet. Ihr Ziel war es, üblicherweise nicht zugängliche Räume zwischen den Häusern im Herzen der Stadt für die Öffentlichkeit zu öffnen und vorzustellen. Neben dem ganzjährigen freien Eintritt in den Hof des Generalvikariats und die Kapelle des Sel. Hroznata können Besucher auch an kommentierten Führungen im Innern des Generalvikariats teilnehmen, von denen einige der Architekt Jan Soukup leiten wird. Besucher können sich auch den vorbereitenden Wettbewerben anschließen (?), musikalischen Darbietungen lauschen oder sich eine Ausstellung über die Geschichte und Gegenwart der Diözese ansehen.

Light4You

Light4You ist ein Evangelisierungs- und Gebetsabend ist nicht allein immer mehr ins Bewusstsein der Pilsner Pilsener Pfarrmitglieder gerückt, sondern auch Leuten, die nichts mit der Kirche gemein haben. Junge Leute gehen hinaus auf die Straßen und Plätze und in die Restaurants in der Innenstadt Pilsens und laden die Passanten zu einer kurzen Stille mitten im alltäglichen Getümmel ein. In der Kirche der Aufnahme Mariens in den Himmel (ul. Františkánská) können diese dann eine Kerze in ihren Anliegen entzünden, für etwas danken, um etwas bitten oder sich einfach nur eine Weile hinsetzen und der Lobpreismusik zuhören. Die ganze Aktion wird von den Oblatenmissionaren aus Plasy und der Oblatenjugend durchgeführt. Die Aktion findet zweimal jährlich statt, jeweils im Mai/Juni und vor Weihnachten.


Tag der Pilsner Madonna

Den Tag der Pilsner Madonna feiert Bischof Tomáš in der Bartholomäuskathedrale Ende Mai, an dem Tag, an dem wir der Gründung der Dioezese Pilsen gedenken. Dieser feierliche Gottesdienst, zum dem auch die Repräsentanten von Stadt und Kreis sowie Vertreter anderer bedeutender Organisationen der Region eingeladen sind, ist in besonderer Weise der Jungfrau Maria – der Pilsner Madonna – gewidmet, zum Dank für all die Gaben, freundschaftlichen Beziehungen und die Unterstützung der Dioezese.

PilsAlive

Das Festival christlichen Musik PilsAlive organisiert das Generalvikariat Pilsen in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Koinonia. Das Festival stellt der Öffentlichkeit einen etwas anderen Typ christlicher Musik vor, als die allgemein bekannte Kirchenmusik. Hier treten rhythmische Bands auf, die bei Gottesdiensten oder bei öffentlichen Veranstaltungen. Das Festival findet traditionell Anfang Juli auf dem Gelände des Generalvikariats Pilsen statt.

Märchen-Platz

Am letzten Tag des Schuljahres verwandelt sich der Náměstí Republiky in einen großen Spielplatz. Begeisterte Kinder haben die Möglichkeit verschiedene Aufgaben an den Märchenständen zu lösen oder an Kreativworkshops teilzunehmen. Es gibt dort Rutschbahnen, eine Hüpfburg und die Feuerwehr fehlt auch nicht. Die Aktion wird vom Generalvikariat Pilsen zusammen mit der Bruderschaft Koinonia organisiert.


Pilsner Orgelfestival

Das Orgelfestival in Pilsen wird von der gemeinnützigen Vereinigung Ars Christiana in Zusammenarbeit mit dem Generalvikariat Pilsen organisiert. Die Zuhörer dürfen sich auf Orgelkonzerte und Ausstellungen über Orgeln freuen. Das Festival beginnt immer im Frühling.

ÚLeT

ÚLeT oder auch Úžasný letní tah (Erstaunliches Sommercamp) ist ein einwöchiges Treffen junger Erwachsener von 14 bis 18 Jahre, das jedes Jahr in den Ferien im Pfarrhaus von Nečtiny stattfindet. Neben vielen Spielen und sportlichen Aktivitäten können die Teilnehmer auch neue Erfahrungen in der Begegnung mit Gott machen und ihren Glauben mit den anderen Teilnehmern teilen.

Workship

Workship ist eine der beliebtesten Sommer-Aktionen für junge Leute nicht allein aus der Diözese Pilsen. Es handelt sich um ein einwöchiges freiwilliges Volontariat, das immer in der zweiten Augusthälfte in Manětín nördlich von Pilsen stattfindet. Um die 70 Jugendliche aus der Tschechischen Republik und Deutschland nehmen sich für eine Woche frei oder lehnen andere Camps sommerliche Aktivitäten, um völlig ohne Bezahlung bei den Bewohnern vor Ort zu arbeiten und ihnen bei all dem zu helfen, was sie brauchen. Gartenarbeit, Rasen mähen und Holz hacken, Zäune streichen, aufräumen, beim Umzug helfen, Fenster putzen oder etwas anmalen…Das alles bieten die jungen Leute freiwillig allen an, die Hilfe benötigen. Am meisten handelt es sich um Hilfe für Senioren, Witwen oder Kranke. Die Aktion findet wird von den Oblatenmissionaren aus Plasy organisiert.

Diözesanwallfahrt nach Tepel

Immer um die tausend Teilnehmer treffen sich zur Diözesanwallfahrt im September im Prämonstratenserkloster Tepel. Es geht vor allem um die gemeinsame Begegnung, die aber auch eine Kultur, Vorträge und eine feierliche Messe mit dem Bischof beinhaltet. Es gibt auch ein Programm für Kinder und Jugendliche.

Tag der Senioren

Das Generalvikariat Pilsen organisiert aus Anlass des Welttags des Senioren immer zu Herbstbeginn ein Treffen für Leute im fortgeschrittenen Alter, zur gemeinsamen Aufmunterung, mit geistlichem Impuls und zur Bildung. Das ganztägige Programm beinhaltet Gebet, Vortrag, Diskussion und die Feier der Heiligen Messe.

Lichter für unsere Verstorbenen

Am Gedenktag aller Verstorbenen (Allerseelen) am 2. November lädt der Bischof von Pilsen Tomáš Holub alle in die Bartholomäuskathedrale ein, die einen Angehörigen verloren haben. Es gibt dabei di Möglichkeit für diese Person eine Kerze anzuzünden, ruhig zu werden und Dankbarkeit für das Geschenk des Lebens auszudrücken. Die Anwesenden können auch die Namen aller ihrer Lieben auf vorbereitet Zettel schreiben, die Bischof Tomáš persönlich der Kommunität der Trappistenmönche des Klosters in Nový Dvůr übergibt. Diese werden dann für alle erwähnten Personen beten.


Let’s Dance

Die Ballsaison der Diözese Pilsen beginnt schon seit einigen Jahren mit dem Ball der Jugend Let’s Dance, der kurz vor Beginn der Adventszeit in der Pilsner Brauerei stattfindet. Tanz in Verbindung mit einer attraktiven Umgebung schaffen eine wirklich unvergessliche Atmosphäre.

Advents- und Weihnachtskonzerte

Mit Beginn der Adventszeit beginnt auch eine Reihe begleitender kultureller und geistlicher Angebote, einschließlich musikalischer Darbietungen. An jedem Adventssonntag findet zum Beispiel in der Bartholomäuskathedrale die sogenannte „Halbe Stunde im Advent“ statt – Orgelimprovisationen bedeutender tschechischer Organisten. Den Zuhörern bietet sich inmitten der vorweihnachtlichen Hast ein Augenblick zum Ruhig-werden und zum Nachdenken und eine Hilfe um in die rechte Adventsstimmung einzudringen.

Das Angebot aktueller Veranstaltungen ist im Veranstaltungskalender zu finden.

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns
Teilen:

Diecézní zpravodaj

aktuální číslo
Obrázek zpravodaje
Každý měsíc vydáváme zpravodaj s důležitým děním v diecézi. Prohlédněte si ho online.
Archiv

Registrujte si newsletter

Každý týden dostanete čerstvé zprávy z naší diecéze.

Chci pomoci

Pomáhejte s námi! Přispějte na charitní a sociální činnost, podporu vzdělávání dětí či opravu kulturních památek.
číslo účtu
283469799/0300
Unterstützen Sie uns